News

        ältere

 

N E W S

vom 25.3.2018

 

 

Erwartete Niederlage gegen Rackwitz

2. Bez.- Liga Herren: Rackwitz - Colditz 11: 4
Am vergangenen Wochenende reiste die 1.Colditzer Herrenmannschaft zum Tabellendritten nach Rackwitz und hatte dabei kaum Illusionen auf einen Punktgewinn. Zu eindeutig waren die letzten Begegnungen zu Gunsten der Rackwitzer ausgegangen (Hinspiel 3:12 aus Colditzer Sicht). Damit waren die Gastgeber der erklärte Favorit in dieser Begegnung. Colditz war auf Schadensbegrenzung aus und wollte zumindest nicht " untergehen".
Zu Beginn wusste man um die Doppelstärke der Gastgeber, stellte etwas um und konnte auch ein Doppel durch Arnold / Gaudlitz (3:2 gegen Hannß / Schulz) für sich entscheiden. Wie erwartet dominierten die Rackwitzer dann auch die ersten Einzelspiele, wobei die M. Leuschel (2:3, 13, -8, 8, -8, -6 gegen St. Pröger) und I. Gaudlitz (2:3, 8, -9, -9, 9, -9 gegen St.Hannß) nahe an einem Erfolg waren. Wer weiß, welche Wendung dann das Match genommen hätte. So allerdings führten die Gastgeber bereits mit 5:1. Anschließend konnte der TTC das Spiel etwas ausgeglichener gestalten und wahrte mit den Erfolgen von F. Arnold (3:0 gegen L. Wilke) und Th. Kreutzahler (3:1 gegen M. Schulz) die Minimalchance auf einen Punktgewinn.
Nach der Hälfte der Spiele stand es 6:3 und eine Vorentscheidung war gefallen. Trotzdem bemühten sich die Colditzer um eine Resultatsverbessserung, doch so richtig sollte dies nicht gelingen, denn nur F. Arnold (3:2 gegen St.Hannß) gewann noch ein Einzelspiel, was am Ende natürlich zu wenig war. Damit wahrten die Rackwitzer ihre Chance auf den Relegationsplatz für den Aufstieg in die 1. Bez.-Liga und für Colditz ging die " Welt nicht unter ", da man keine Abstiegssorgen mehr hat. Bester Colditzer an diesem Tage war F. Arnold.
Colditz spielte mit: M. Leuschel, A. Dietrich, I. Gaudlitz 0,5, Th. Kreutzahler 1, D. Thomalla, F. Arnold 2,5

Weitere Ergebnisse:
Kreisunion: Colditz II - Borna III 10 : 4